Logo
 
Hauptmenü
Online Skispringspiel
Ski Jump Mania - Kostenloses Online-Skispringspiel

Winstep Nexus Ultimate
Winstep Nexus Ultimate
Roccat Studios
roccat_epic-klein
Foren
Macht-Urlaub.de :: Foren :: .:: Games ::. :: ->Battlefield 2 <-
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Commander-Modus
Moderatoren: Blacky, Admin
Autor Eintrag
Blacky
Fr Apr 27 2007, 02:37

Member: 1
Joined: 5-Mar 07
Posts: 43
Taler: 23305T (Verschicke)
Spent: 1250T
Thanked 2 times in 2 posts
Battlefield 2 bietet mit dem Commander- und Squad-Modus ein spannendes und neues Feature, das – richtig eingesetzt – den Verlauf eines Spiels verändern kann. Der Commander kann wichtige Informationen über Feinbewegungen geben und euch mit Nachschub versorgen. Und selbst wenn ihr euch von einem Fremden keine Befehle geben lassen möchtet, bringt das Einklinken in ein Squad bringt Vorteile. Vor allem, wenn man mit Freunden spielt.

(1) Commander-Modus
Am Anfang eines jeden Spiels wählt jedes Team seinen Commander. Um sich selbst zum Commander wählen zu lassen, müsst ihr über die Tabulator-Tase (TAB) das Commander- & Squadmenü aufrufen. Dort findet ihr in der Übersicht das Feld „Commander“ und rechts daneben den Button „Apply“. Klickt nun auf den Apply-Button und schließt das Fenster wieder. Eure Anfrage wird nun als Textmeldung angezeigt.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Commander Wahl akzeptieren
Wenn die Wahl erfolgreich verläuft (Singleplayer immer), wird euch dies als Textmeldung am unteren, linken Bildschirmrand angezeigt. Ihr könnt die Wahl über die Taste „Bild hoch“ bestätigen oder über „Bild runter“ ablehnen. Nachdem ihr den Posten angenommen habt, wird euch der Status optisch über der Gesundheitsanzeige angezeigt.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Der Commander kann sich wie ein normaler Spieler über die Karte bewegen und alle Fahrzeuge nutzen. Ihr könnt also wahlweise direkt am Kampfgeschehen teilnehmen oder euch an stilles Örtchen zurückziehen, um die gesamte Runde im Commander Screen verbringen. Um die Commander-Funktionen zu nutzen, wechselt ihr mit der TAB Taste zwischen normaler Sicht und Commander-Menü.

Im Menü seht ihr nun in der linken, oberen Ecke vier Balken, die sich langsam aufladen:


Scan

Artillery

UAV

Supplies



Scan:
Über den Button Scan startet ihr eine Satellitenabtastung, die als weißes Feld über die Karte läuft. Es werden euch einmalig die Position aller Feinde angezeigt. Ihr solltet während eines Scans nicht die Zoomstufe wechseln, denn der Scan wird dadurch unterbrochen.

UAV:
Auch wenn der Button UAV erst an dritter Stelle kommt, hängt seine Funktion doch eng mit der Scan Funktion zusammen. Über die UAV-Funktion wird eine Drohne auf einem Punkt der Karte abgesetzt, die dort für einen längeren Zeitraum in einem bestimmten Radius einen ständigen Radarscan durchführt. Das Absetzen der Drohne ist vor allem nach einem Scan praktisch, wenn man eine Truppenbewegung zu einem bestimmten Punkt der Karte erwartet und diese im Auge behalten will. Alle Spieler im Team sehen den Radar-Scan ebenfalls.

Artillery:
Der Name ist Programm. Mit dieser Funktion wird ein Artillerieschlag auf einem bestimmten Punkt der Karte ausgeführt. Falls ein Punkt vom Gegner eingenommen wird, empfiehlt es sich, die Ari direkt auf die Flagge zu legen. Alle Spieler eures Teams erhalten eine deutliche Warnmeldung über den folgenden Angriff und können sich kurzzeitig zurückziehen, um dann gesammelt anzugreifen.

Supplies:
Über die Supply–Funktion könnt ihr euer Team mit Nachschub versorgen. Dazu wird eine Kiste abgeworfen, über die sich das Team mit Munition versorgen kann.

Commander Funktionen und Zoom
Die Platzierung aller vier Optionen erfolgt über die Maus. Die gewünschte Funktion wird angeklickt und ein Fadenkreuz erscheint, das ihr über die Karte bewegen könnt. Mit einem zweiten Klick wird die Funktion auf dem gewählten Kartenpunkt platziert. Um diese Arbeit zu erledigen stehen euch insgesamt drei Zoomstufen zur Verfügung. Einzoomen und auszoomen liegen dabei als Standard auf dem Scrollrad der Maus. Im eingezoomten Modus bewegt ihr euch mit den Pfeiltasten über die Karte.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Commander Funktionen Ingame
Der Commander kann diese Befehle auch ohne den Commander-Screen ausführen, indem er den gewünschten Zielpunkt über das Fadenkreuz anvisiert und anschließend die Taste “T” drückt und gedrückt hält. Es erscheint nun ein Auswahlmenü, in dem UAV ausgewählt ist. Außerdem stehen die Versorgungskiste (unten) und der Artillerieschlag (oben) zur Verfügung, die über die Maussteuerung angewählt werden können. Wenn ihr diese Funktion im Multiplayer ausführt vergesst nicht die Battlefield-Regel Nr. 1: Stillstand ist Selbstmord. Wer zu lange an einer Stelle verharrt, wird schnell gemessert. Besonders gut eignet sich deshalb die Sniperklasse zur aktiven Unterstützung, da man hier aus der Deckung dem Team als Schütze den Rücken freihält und über die Zoomfunktion auch auf weite Strecken die Funktionen platzieren kann. Anbei zwei Screens, welche die T-Variante abbilden.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Befehle erteilen:
Eine weitere wichtige Aufgabe des Commanders ist die Bestimmung der Taktik. Über die Tasten 1-8 wählt der Commander im Commander-Screen die einzelnen Squads an und erteilt diesen Befehle. Der jeweilige Sqaudleader kann diese Befehle über die Taste Bild hoch akzeptieren oder über die Taste Bild runter ablehnen. Im Singleplayer wird die AI eure Befehle immer akzeptieren.

Um einen Befehl zu geben, wählt ihr das entsprechende Squad an und sucht danach einen Punkt auf der Karte aus. Über einen Rechtsklick wird das Befehlsmenü aufgerufen, in dem verschiedene Optionen zur Verfügung stehen. Als Commander könnt ihr den Squads befehlen, sich zu einem bestimmten Punkt zu bewegen (Move) einen bestimmten Punkt anzugreifen (Attack) oder diesen zu verteidigen (Defend). Weitere Befehle umfassen das Verminen eines Punktes, das Reparieren eines Ziels (z.B. das eigene Radar), sowie die Zerstörung eines Ziels (das feindliche Radar). Über einen Rechtsklick können außerdem die drei Commander-Funktionen UAV, Artillery und Supply gesetzt werden.

Wenn ihr auf einem Public-Server spielt müsst ihr ausprobieren ob es Sinn macht, Befehle zu erteilen. Werden eure Befehle als unsinnig eingestuft oder werden aus anderen Gründen nicht akzeptiert, beschränkt euch auf den Support mit Supplies und Artillerie. Einige Spieler auf Public Servern sind nicht glücklich mit dem Commander.


Volle Ansicht Volle Ansicht


(2) Squad-Modus
Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Squad-Modus. Das Einklinken in ein Squad macht fast immer Sinn. Es sei denn, ihr seid wirklich einzelgängerische Draufgänger, die konsequent alleine laufen. Wenn ihr jedoch der Meinung seid, dass Infis auch auf einem Public Server gemeinsam am stärksten sind, solltet ihr bei Spielbeginn einem Squad beitreten oder (wenn ihr mit Freunden spielt) selbst eins eröffnen.

Der wichtigste Vorteil eines Squads ist der Squadleader. Als Spieler könnt ihr während des Kampfes an seiner Seite und könnt in heißen Kampfphasen konstant zusammen vorrücken. Wird ein Member getötet, steht kein minutenlanger Aufholsprint an.

Squad beitreten oder erstellen
Um einem Squad beizutreten drückt ihr die Tabulator Taste und seht nun eine Übersicht der vorhandenen Squads. Wenn noch kein Squad vorhanden ist, könnt ihr über die Taste „Create“ eines erstellen, in dem ihr automatisch Mitglied seit. Wenn bereits Squads vorhanden sind, könnt ihr über den Button „join“ beitreten oder ebenfalls über den Button „create“ ein neues Squad erstellen.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Befehle empfangen und Befehlsanzeige
Ab diesem Zeitpunkt seht ihr euren Squadleader (sofern ihr nicht selbst Squadleader seit) als grünen Punkt auf der Karte und könnt ihn als Spawnpunkt auswählen. Wenn ihr selbst Squadleader seit, spawnen die Mitspieler um euch herum. Der Squadleader empfängt Befehle vom Commander und kann diese über die Tasten „Bild hoch“ akzeptieren oder über „Bild runter“ ablehnen. Akzeptiert er die Order, wird der Befehl ans Squad weitergeben und alle Mitglieder erhalten das Ziel mit dem entsprechenden Symbol dargestellt (Angreifen, Verteidigen, Hinbewegen, Minen legen, Zerstören oder Reparieren). Auf der Minimap wird euch der direkte Weg vom aktuellen Standort zum Ziel als Linie angezeigt.


Volle Ansicht Volle Ansicht


Ob und in welchem Maße ihr diese Features einsetzt, bleibt euch überlassen. Nicht alle Spieler „können“ miteinander. Auf Public Servern ohne Squad-Funktion habe ich es aber immer wieder erlebt, dass sich kleine Trupps gefunden haben, die zusammen losziehen und Flaggen einnehmen. Ideal ist ein Squad aus drei Leuten, das aus einem Assault, einem Medic und einem Anti-Tank besteht. Wahlweise kann die Kombi auch einen Spezialist oder einen Supporter enthalten. Probiert es einfach selbst aus, es könnte sich lohnen.


Quelle: battlefield-1942.net

Bild: http://www.macht-urlaub.de/e107_images/user_icons/kickassfq8.gif

Bild: http://www.gsearch.net/server-image/213.239.201.75:23001.png
Nach oben
Mericles
Mo Mär 22 2010, 10:15
Member: 3
Joined: 9-Apr 07
Posts: 19
Taler: 740T (Verschicke)
Spent: 1450T
Thanked 0 times in 0 posts
Ganz wichtig ist das auf den meißten Servern es Verboten ist als Commander zu Kämpfen, d.h. man sollte sie eine Ecke Suchen wo eigentlich kein Gegner hinkommt.

Mein Hobby
Bild: http://www.planet-impg.de/Bilder/Sonstige/massacre.gif

Bild: http://www.planet-impg.de/Bilder/Sonstige/wallhack.gif

ICH HASSE CHEATER
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System
Letze Forumseinträge
Re: Battlefield 2 Linux-Server instalationsanleitung inkl. BF2CC
Ja Danke Blacky nun kann ich nen BF 2 Server Steuern ohne zu Fluchen^^
[Mericles on 22 Mär : 10:19]

Re: Commander-Modus
Ganz wichtig ist das auf den meißten Servern es Verboten ist als Commander zu Kämpfen, d.h. man so [more...]
[Mericles on 22 Mär : 10:15]

Re: Touch Commander
hy jo blacky woillte mal einfach tach sagen. Xd
[Mericles on 21 Jan : 23:36]

Re: Unter WM6: Aktivierung des (versteckten) Todayscreens für Netzbetreiber, Bluetooth- und Wlan-Status
G Symbol entfernen:HKLM\Drivers\BuiltIn\RIL: GPRSAutoAttach=0x1von 1 auf 0 stellen
[Blacky on 18 Jul : 22:53]

Diverse Registry Hacks für den Orbit.
Hier mal eine kleine Auflistung von Registry-Hacks.Quicks-GPS 7 statt 3 Tage:[HKEY_LOCAL_MACHINE [more...]
[Blacky on 18 Jul : 21:42]

Touch Commander
Habe mir einmal den Touch Commander auf meinem Orbit instl.WoW muss ich sagen. Starkes teil.Das komm [more...]
[Blacky on 25 Jun : 01:52]

Affiliate


Willkommen Gast
Benutzername:

Passwort:





[ ]
[ ]

Jetzt online
Mitglieder: (0)
Gäste: (6)
54.36.xx.xx ist im event
54.36.xx.xx ist im event
54.36.xx.xx ist im event
54.198.xx.xx ist im thread - 17
52.72.xx.xx ist im event
54.36.xx.xx ist im event

 Extra Information
 
Diese Seite ist getragen von e107, veröffentlicht unter den Bedingungen von GNU GPL License.
Seitenaufbauzeit:0.2260sek,0.0143davon für Abfragen